Freitag, 2. Oktober 2009

Lemon Curd Cheesecake


Für den Mürbeteig für 18x18 cm. Backblech
  • 30g kalte Butter
  • 1/2 kleines Ei
  • 15g brauner Zucker
  • 1/2 Tl. geriebene Zitronenschale oder 2-3 Tropfen Zitronenaroma
  • 1 Prise Salz
  • 60g Mehl
Zubereitung

Backofen bei 200°C vorheizen. Backblech leicht mit Butter einfetten und mit Backpapier belegen. Butter mit Ei, brauner Zucker, Zitronenschale und Salz glatt rühren, Mehl darunter rühren. Teig zu einem Rechteck formen, ausrollen und auf dem Blech legen. Mürbeteig mit dem Gabel mehrmals einstechen und ca. 10 Minuten in den Backofen hellbraun backen. Aus dem Ofen holen und abkühlen lassen.

Für den Käsekuchen
250g Quark
1 Ei
50g Zucker
1/2 Tl. Zitronenaroma
1 El. Öl
100 ml Sahne
1 Tl. geriebene Zitronenschale
10g Puddingpulver, Vanille geschmack

Zubereitung

Backofen auf 170°C vorheizen. Quark in eine Rührschüssel geben und glatt rühren. Dann, Ei, Zucker und Zitronenaroma darunter rühren. Zum Schluss, den Rest der Zutaten unterrühren. Die Masse auf dem Mürbeteig glatt streichen.

Käsekuchen in den vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten fest backen. Aus dem Ofen holen und abkühlenlassen. In der zwischenzeit Lemon Curd zubereiten.

Zutaten für Lemon Curd
2 Eigelb
1 Ei
60g Zitronensaft
geriebene Schale von einer unbehaldenen Zitronen
65g Zucker
40g Butter

Ca. 250 ml Wasser in einen höhen Topf gießen. Den Topf auf dem Herd bei Schwacher Hitze stellen. Eier mit Zitronensaft und Zucker in eine Rührschüssel geben, auf dem Topf stellen. Zutaten ständig rühren bis sie glänz und dickcremig werden. Es benötig ca. 8-10 Minuten Zeit. Dann, aus dem Topf holen, sofort durch den feinen Sieb gießen. Zum Schluss, Butter und Zitronenschale darunterrühren, abkühlen lassen.

Lemon Curd auf den Käsekuchen gießen und glatt streichen. In den Kühlschrank ca. 2-3 Stunden fest werden lassen.

Ich wünsche Euch guten Appetit!

Kommentare:

  1. Das backblech 18x18 ist doch rechtklein geht das auch mit einer 26 cm Springform? Hoffe du kannst mir antworten :)

    p.s: toller Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,

      Sorry for meine sehr späte Antwort. Ich glaube die 26cm Springform könnt zu groß sein für die Menge den Zutaten. Du könntest aber doppelte Menge Zutaten für die Quarkmasse verwenden. So wird der Kuchen nicht zu flach aussehen.

      LG,
      Vava

      Löschen